Über mich

So ham. Ich bin.

In meinem Herzen bin ich eine Reisende.

Ich bin neugierig und abenteuerlustig. Ich durfte viel von der Welt sehen, und dadurch wunderbare Orte und Menschen kennenlernen. Meine Reisen, vor allem meine Weltreise haben mich geprägt. Ich bin dankbar, mutig, geduldig, einfühlsam und authentisch.

Lebendig fühle ich mich, wenn ich lache, wenn ich mit mir, der Natur und ihren Elementen verbunden bin. Ich bin gerne in Bewegung und genauso gerne genieße ich die Stille.

All mein Sein und Tun ist geprägt von meiner Sehnsucht und meiner Forschungsfreude, ein Leben aus vollem Herzen zu führen.  Ich mag die Fragen mehr als die Antworten.

 

Mein Weg

Ich liebe es zu berühren und zu beHANDdeln.

Mein Ausbildungsweg führte mich daher zur Physiotherapie. Schon nach der ersten Schnupperstunde wusste ich: Das ist mein Beruf. Ich fühlte mich sofort gut aufgehoben in diesem Bereich und durfte meine Ausbildung im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) der Stadt Wien absolvieren.

 

2002 erfüllte ich mir meinen großen Traum und ging für ein Jahr auf Reisen. In Indien, in Varanasi am Ganges, besuchte ich meine erste Yogastunde. Sie hat mich tief berührt. Es fühlte sich wie etwas völlig  Vertrautes und gleichzeitig wie der Beginn einer großen Abenteuerreise an. Die ist es bis heute geblieben. Yoga ein wichtiger Teil von mir geworden.

 

Mein Angebot

Gerne begleite ich Menschen, unterstützt durch mein breitgefächertes, fundiertes Wissen als

  • Physiotherapeutin seit 1999
    (selbstständig seit 2003)
  • Yogalehrerin seit 2005
  • Lac:hyogatrainerin seit 2014